Hilfe! Wie beseitige ich Durchfall vom Hund?

Posted By Redaktion / 12. Oktober 2016 / , , / 0 Comments

Tipps und Tricks

Durchfall beim Hund kann die unterschiedlichsten Ursachen haben.

 

Oftmals handelt es sich um eine harmlose Geschichte, die von alleine wieder abklingt oder sich mit einfachen Mitteln behandeln lässt.

 

Gründe dafür sind in der Regel eine falsche Ernährung, eine zu schnell erfolgte Ernährungsumstellung oder eine Nahrungsmittelunverträglichkeit. Natürlich ist auch eine Infektion mit Bakterien, Viren oder Parasiten denkbar. Grundsätzlich empfehlen wir einen Tierarzt aufzusuchen, wenn nach einem Tag keine Besserung in Sicht ist.

 

Wie beseitige ich den Durchfall auf dem Weg, Rasen … ?

 

Beim Gassigang ist es natürlich kaum möglich, den Durchfall mal eben mit einem Kotbeutel aufzunehmen und ordnungsgemäß in den nächsten öffentlichen Abfallbehälter zu werfen.
Eine unangehme Situation für jeden Hundehalter und noch unangenehmer für alle Kinder, Erwachsene, Senioren, Rad-, Rollator- und Rollstuhlfahrer die im Anschluss hinein laufen oder hindurch fahren.

 

Ein einfaches Hausmittel kann hier helfen.

 

In jedem Baumarkt und in jeder Apotheke erhält man für kleines Geld Kältespray (bis minus 50°C oder mehr). Mit einem 10, 15 oder 20 Sekunden andauernden Kälteschwall aus der Dose, wird der Hundedurchfall so fest, dass man ihn ohne Mühe mit einem handelsüblichen Kotbeutel aufnehmen und i ordnungsgemäß entsorgen kann.

 

Kältespray gehört, neben einer Rolle Kotbeutel, einer Taschenlampe und Regenjacke in jede Hunderundentasche bzw. jeden Rucksack.

 

Red. ighid

Comments

No comments

Leave a reply

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *